“Wirst Du der Stiefelherrin wohl brav gehorchen, Loser?”

Für mich bist Du nur eine kleine Made, nicht mehr wert als der Dreck der mir am Absatz klebt. Der Dreck den Du ablecken und schlucken darfst, Du kleine, fade Made. Du Strolch, Du bist es eigentlich gar nicht wert, das weiche Leder meiner göttlichen Stiefel mit der Zunge zu berühren. Nur weil ich Mitleid mit Losern wie dir habe, werde ich dir gestatten meine Stiefel zu küssen. Ich bin eine Stiefelherrin und Du bist ein Knecht. Ich oben, Du unten, ein jeder wo er hingehört. Dein Platz ist auf dem Boden, dort darfst Du dich winden wie ein Wurm und um Aufmerksamkeit betteln. Ob ich dich überhaut beachten werde, oder wirst Du Luft in meinen Augen sein. Hältst Du es überhaupt aus, wenn ich dich ignoriere? Ich weiß Du willst dass ich meinen Stiefel in deinen Schritt stelle. Soll dein hässliches, kleines Glied mit meinem Stiefel berühren?

Die blonde Stiefelherrin hat Termine frei.

Ich bin die Stiefelherrin aus deinen besonders feuchten Träumen

In deinen Fantasien reibst Du deinen ekelhaften Schwanz an den Absätzen deiner Stiefelherrin, aber das ist nur Wunschdenken. Du hast einen langen Weg vor dir, aber der Weg ist auch das Ziel. Vielleicht werde ich dir meinen Absatz niemals in das Loch in deinem Penis bohren, vielleicht wartest Du ganz vergebens darauf. Wir sind hier nicht bei wünsch dir was, was passiert entscheide nur ich, denn ich bin die Stiefelherrin. Es ekelt mich an, wie Du schon aussiehst. Und so etwas wie Du will meine Schuhsohlen ablecken? Ich knall dir eins mit der Peitsche über, Du Lump. Los, die Zunge raus, ich fick dein Maul mit der Stiefelspitze, bis deine Mundwinkel einreißen. Du bist Schmutz. Du bist nicht mehr als ein Parasit, der sich vom Staub auf meinen Stiefel ernährt. Da draußen, da magst Du ein großer Macker sein, bei mir bist Du ganz klein und gar nichts wert.

Erziehing durch blonde Stiefelherrin.

Ich mache dich zu meiner kleinen Hure. Du wirst mein Drecksklave sein, das unterste Vieh in meinem Stall und glaube ja nicht, dass Du dich jemals hochbuckeln wirst. Wenn ich dich sehe wird mir schlecht, so schlecht wie dir werden wird, wenn Du die Hundekacke von meinen Sohlen leckst. Du wirst deiner Stiefelherrin auch diesen Wunsch erfüllen. Du wirst mir jeden Wunsch erfüllen und irgendwann muss ich sie nicht einmal mehr aussprechen. Irgendwann wirst Du von ganz allein wissen was zu tun ist, aber bis Du soweit bist, haben wir viel Arbeit vor uns. Er erste Schritt für dich wird sein, das Du HIER KLICKEN und dich anmelden wirst. Sofort danach setzt Du dich hin und schreibst eine ausführliche Bewerbung an mich. Gib dir dabei besonders viel Mühe, deine Stiefelherrin mag keine Männer, denen die Worte fehlen. Oder bist Du dazu auch nicht in der Lage? Wir werden sehen.

Geiler Sex

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here