Sklavin bittet um Strafe und zwar um eine richtig harte

Als Sklavin möchte ich nichts zu lachen haben, mein armseliges Leben ist es nicht wert das ich mich darüber freue. Ich möchte als der Dreck behandelt werden der ich bin.

Die Sklavin für deine FüßeAls wäre es nicht schlimm genug das die Sklavin Wünsche äußert, die Sau gerät sogar ins Schwärmen. Sie schwärmt von einem strengen Herrn der sie täglich hart bestraft. Die Sklavin tät sich einen wünschen der wo richtig streng und unnachgiebig ist. Die dreckige Sklavensau darf in Zukunft keine Chance mehr haben mit ihrer Heulerei durchzukommen. Wenn die Sklavin eine Meinung haben dürfte wäre sie der Meinung das dies die Meinung des Herrn zu sein hat. Zuckerbrot und Peitsche wobei die Sklavin es nicht vermag sich ein süßeres Zuckerbrot als die Füße des Herrn vorzustellen. Die Peitsche hat die Sklavenfotze oft, jedoch nicht oft genug kennen gelernt. Die Sklavin ist bereit sich all ihre Dreckslöcher so weit dehnen zu lassen bis sie einreißen. Die Drecksklavin hat es verdient unerhörte Schmerzen zu erfahren. Seelisch noch nicht restlos verkrüppelt ist hier der Hebel anzusetzen um das devote Stück zu brechen. Als Fickfleisch bettle ich geradezu darum an meine Grenzen und darüber hinaus gebracht zu werden.

Sklavin will Füße lecken

Mein letzter Herr hat mich seine groben Füße lecken lassen bis meine Mundwinkel einrissen und meine Zunge blutete. Es soll keine Freude in meinem Schweineleben geben, aber das sind Momente gewesen, da konnte ich diese Regel glatt vergessen.

Die Sklavin möchte Ihre Füße lecken Herr

Wenn der Herr so gütig wäre mich quiekende Drecksau zu beachten und mich ein Dasein in seinem Schatten fristen lassen würde? Ich verursache keine Kosten und mache selber hinter mir sauber. Annähernd stubenrein wurde ich nur unzulänglich zur Sauschlampe ausgebildet. Dieses ist mir anzulasten und ich strafe mich dafür jeden Tag mit einer spitzen Nadel in peinlichen Körperregionen die eine Sklavin sonst nicht anzufassen hat. Vor manchen Dingen scheue ich noch zurück, ich bitte den Herrn inständig mir das auszutreiben, ich möchte eine hörige Drecksschlampe werden und bin willig dafür alles zu tun. Haben Sie Verwendung für ein unterwürfiges Etwas wie mich? Ich freue mich über jeden Tritt in den Unterleib und zittere schon vor Aufregung wenn ich an sie und Ihre Füße denke.

Hier geht’s zu meinem Profil, schauen Sie herein und geben Sie mir bitte ein Zeichen.

Nackte Girls live

8 KOMMENTARE

  1. Die Sklavin hat zeitnah unter der Nummer (gelöscht) ihre Ankunft zu avisieren. Die Anreise bezahlt die Sau aus ihrer eigenen Börse und es hat Geschenke mitzubringen.

    Anmerkung der Redaktion:
    Auch noch so dominante Herren haben sich bei uns anzumelden um mit der Sklavin ins Gespräch zu kommen.

  2. Was bilden Sie sich ein meinen Kommentar zu verändern? Ich werde Sie auf dem Rechtsweg verklagen.

    Anmerkung der Redaktion:
    Fluch

  3. Im Scheinekoven würde ich dich halten, bei den andren Säuen. In deiner eigenen Pisse und Scheiße müsstest du leben, dich wälzen und Du würdest den ganzen Tag grunzen. Du bist eine Sau also musst Du leben wie ein Sau. Du wirst meinen Abfall fressen und ich ficke dich ins Arschloch bis das blutet. Ich kotz dir auch ins Schweinemaul und Du frisst das. Du Schwein.

  4. habe erfolglos versucht, Dir eine Nachricht zu hinterlassen ; würde Dich gerne kennenlernen ; biete Dir eine 247-Sklavenstelle mit sozialer Sicherheit ; Direktkontakt unter Nummer gelöscht (whatsap) oder Mail gelöscht

  5. Dominanter und bulliger Master mit Extrem-Käsefüßen will dich halten um deine Grenzen zu erweitern.
    Ich benutze spezielle Latexsocken über Wochen nur um den männlich-domnanten Fußkäse noch mehr reifen zu lassen um dich noch mehr zu erniedrigen! Meine Füße schwimmen darin im Fußkäse und wenn ich sie nach Wochen ausziehe und damit dein Gesicht umschließen würde, würde es dir die Sinne rauben!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here